[ Antworten ]  [ Forum ]  [ Neue Beiträge ]

Re: krypto(nit)währungen

geschrieben von KingOne  am 07.12.2017 um 10:15:09 - als Antwort auf: Re: krypto(nit)währungen von yb_wurst_macht_schön
[i][i][i]so rein aus interesse... handelt hier jemand mit kryptowährungen?

kenne mich nicht damit aus. möchte aber mal aus erster hand wissen, ob das wirklich was taugt. man hört ja eigentlich fast nur, dass der kurs steigt etc und blabla.[/i]

such dir eine aus... und nicht zu gierig werden

[/i]

Die Wahl ist nicht schwer, dennoch so ein Tipp am Rande für alle risikofreudigen Neulinge: Lasst die Finger vom Traden. Dies betrifft auch "Erfahrene" Forex-Trader o.ä, der Kryptomarkt hat eine sehr eigene Dynamik. Kauft, speichert die Coins eurer Wahl auf einem hard wallet, notiert euch den private key (AUF PAPIER! NIE DIGITAL!), deponiert selbigen an einem sicheren Ort und vergesst die Investition für die nächsten Monate.

Zur Wahl eurer bevorzugten Coins: Informiert euch ausgiebig, bildet eurer eigene Meinung und vertraut nicht auf "Prognosen" irgendwelcher "Experten". Es gibt wenige davon, die die es tatsächlich können teilen ihr Wissen sehr selten und in der Kristallkugel lesen kann sowieso niemand. [/i]

Einspruch, gerade wegen der extremem Kursschwankungen kann sich das traden extrem rentieren. Automatisiert, über eine der diversen APIs die vorhanden sind. Und weil das immer mehr machen, schwanken auch die Kurse immer stärker.

Und noch ein grundsätzlicher Nachtrag: Es ist und bleibt eine hochspekulative Sache, also: Investiere nur so viel, wie du auch bereit bist abzuschreiben.


Ich habe nie gesagt, das Traden nicht rentabel ist, ich sage nur dass Neulinge die Finger davon lassen sollen :-) Die Kursschwankungen haben allerdings eher mit der verhältnismässig geringen Marktkapitalisierung zutun.

Antworten zu diesem Beitrag:

[ Antworten ]  [ Forum ]  [ Neue Beiträge ]