[ Antworten ]  [ Forum ]  [ Neue Beiträge ]

Re: nachtrag

geschrieben von maurice  am 04.12.2017 um 15:19:20 - als Antwort auf: Re: nachtrag von Ruben Rubacuori
[i][i]er war vorher 2.5 Monate 100% Arbeitsunfähig


[i]ein Mitarbeiter ist seit seit 3 Wochen und bis Ende Jahr 50% Arbeitsunfähig (Erschöpfung)
Jedoch war er Samstag und Sonntag jeweils 9h am Handwerkermarkt am verkaufen.

Ganz einfache Frage, darf er das? [/i][/i]


gespräch gesucht?[/i]

no nid. wott zersch wüsse wie d'sachlag isch



u vo ihm isch denn eifach dr bscheid cho är chönni nümm und sig chrankgschribe?

i ha drum dä summer e ähnlechi situation gha. wär 50% chrankgschribe gsi und ha ja es chlyses näbebrueflechs projekt. i ha mi arbeitgäber informiert und aus erschts mau ds projekt abegschrubet anstatt mi houptjob. hät das am arbeitgäber gägenüber nid fair gfunge. entsprächend zuvorkommend sisi när o gsi. die sach hetsech när rächt schnäu erlediget und aui si zfride.

wichtig isch für mi aber gsi dass si nid nume es arztzügnis vo mir überchöme und i wär när gschobe, sondern i ha wöue strategie mit dr bude ustüftle wie dases doch irgendwie gieng. isch das mau es thema gsi bi öich?

Antworten zu diesem Beitrag:
Re: nachtrag - Chris - 04.12.2017 15:50:00
Re: nachtrag - Ruben Rubacuori - 04.12.2017 15:40:39
    Re: nachtrag - maurice - 04.12.2017 15:50:53

[ Antworten ]  [ Forum ]  [ Neue Beiträge ]