[ Antworten ]  [ Forum ]  [ Neue Beiträge ]

Re: Kommentar von Ruchs Fäbu betr. Pfeifende Pfiffe

geschrieben von LJ  am 14.11.2017 um 16:11:06 - als Antwort auf: Re: Kommentar von Ruchs Fäbu betr. Pfeifende Pfiffe von trotzki
[i][i][i][i][i][i][i][i][i][i][i](....) Es sind ja vor allem Menschen aus ländlichen Kantonen, die an Länderspiele gehen, Menschen also, die mehr Mühe damit haben als die urbane Bevölkerung, wie sich das Nationalteam zusammensetzt. Von richtigen und anderen Schweizern sprach einst sogar der Schweizer Captain Stephan Lichtsteiner. Es ist eine Wortwahl, die den Zeitgeist voll trifft.[/i]

Ist dem so? Gibt es da Zahlen vom SFV? Will nicht das Gegenteil behaupten, frage lediglich nach Quellen.[/i]

Das bechömemer ds Bärn nid diräkt mit über, aber we si wieder im Wankdorf würde spiele, würdsch d Subarus u die useputzte Traktore uf dr Aumänd gseh...[/i]

Nenne mr doch ds problem bim name, schlussändlech geits primär um frömdeangscht, frömdehass oder schlicht rassismus. Solang üse coach petkovic und üsi spiler seferovic, xhaka oder shaqiri heisse isch gwüsse lütt ke sieg guet gnue u jedi niderlag nume dene usländer wosech ja sowieso nid mit dr nati identifiziere gschuldet. Säubscht we d schwiz ä wm finau im penaltyschiesse würd verlüre würde die tubelis no über au die jugos i üsem team flueche. Wichtig isch ja nume das jede schön brav d hymne singt u drzue no ä ständer ide hose hett. Bide schwinger isch das wurscht wüu die heisse ja so wie richtigi eidgenosse äbe heisse.Da pfiffe de haut o die wo eigentlech nume a d länderspiu göh für sech ufzrege und vu fuessbau nid nume ke ahnig hei sondern eigentlech nume ad spiu göh dass si daheim wieder mau vur aute wäg chöme. Ganz ehrlech, mir isches ab däm publikum verleidet u mir graut scho jetz wider vor au dene wm u em spezialischte wosech süsch ds ganz jahr null für fuessbau interessiere. Die wo eigeti spiler wäge nid verwärtete gou Chancen uspfiffe, söu doch bitte daheim blibe u ihre fruscht irgendwo angers ablade.
[/i]

me chönnt meine s stadion sig voupackt mit nazis a so nati (höhö) matche. hetme sech früecher de meh mit dr nati identifiziert? ig, wo mi ab em96 richtig mah erinnere, ämu nid. ufe sefe hei sech scho lang viu lüt igschosse, dä würd gloub d nationalität nid huere viu ändere. siehe frei oder streller.

i wott gar nid irgend e latente rassimus wägdiskutiere, wo o für mi ir westleche welt viu z vrbreitet isch. däm ghört ihaut bote, ohni dasme glich argumentiert wie dr "feind" und aui i ei topf schiesst, vrallgemeineret und pouschalisiert. me sött eher probiere das ganze is positive z chehre, gad nati bewiist, das inklusion dr besser wäg isch aus exklusion. sprich mit guetem bispiu vora und sech mit dere nati identifiziere. du wirsch jetz merke, dasme das nid eifach so uf chnopfdruck chad u wie söus de dr hanspeter vo schnangnou chönne mit au sine vorurteil im chopf?

u vo wäge hymne mitsinge, gloube prozentual singe a de heimspiu vo de schwiizer so weni fans mit, wi süsch chum nöime imne angere land (jaja, spanie usgno). sooo huere geil chöis auso o nid aui finge. aber ja, dr chli wuetbürgerisch maa, wo när am mänti uf fb oder iwo sini hasskommentär schribt u ds när witer u witer greicht wird, wird haut plötzlech zure ganze gruppe vo manne wo würklech ou im stadion si gsi.[/i]

aus regumässige nati fahrer wärmer itz im awäsende publikum nie ufgfaue, dass da irgendöper öpis gäge die spieler het, wo haut nid us schangnou chöme. Die Hater hocke meh daheime u lö ihre Fruscht i de Blick Kommentarzile ab. I finge das Thema pfiffe isch überbewärtet, natürlech isches nid so toll vo de eigete Fans uspfiffe ds wärde, aber die hei süsch gnue Priviliegie u verdiene mit ihrem Bruef e huufe Gäud, wäge desse sones Theater ds mache u i Träne usdsbräche isch unnötig. [/i]

und lustigen hüten und kuhkostüme begegnet man auch kaum. auch die natipublikum-haters leben halt in einer blase, ebenso wie jene die si kritisieren. zu den pfifen: da bin ich anderer meinung, geht gar nicht. 5 min vor schluss gehören die jungs bedingungslos unterstützt und sicher nicht ausgepfifen, da spielen weder privilegien noch kontostände eine rolle. und dass er darob grännen muess, kann er ja auch nichts dafür, oder bestimmst du selbst, wann du zu weinen hast?[/i]

An der Hockey WM siehst du definitiv mehr Kuhkostüme als an einem Fussballspiel der Nati.

Betr.Stimmung: Ich fand die Stimmung schon während dem ganzen Spiel über irgendwie komisch, dass das Nati Publikum nicht für grandiose Choreos, kreativen Dauersupport etc. bekannt ist, ist ja nichts neues, aber es war dermassen still, schon fast gespenstisch, wären da nicht die nordirischen Fans gewesen, man hätte wohl verstanden was die Spieler auf dem Rasen aneinander zurufen.

Zu den Pfiffen: Ich denke da hat sich halt bei einigen der Frust entladen über die mangelnde Kaltblütigkeit von Seferovic, es war aber auch schrecklich anzuschauen. Nicht das ich diese Pfiffe gutheissen würde, aber ich find die ganze Diskussion überbewertet.
[/i]

stimmung war in der tat komisch. es entstand das gefühl, dass man nichts zu gewinnen hat, sondern nur zu verlieren. wie yb zuhause gegen vaduz oder so. gewinnt man, wird kurz genickt, verliert man ist es ein weltuntergang. die erwartungshaltung der fans ist hier wohl das hauptproblem. bei der nati wurde diese gesteigert durch geschwafel von geheimplänen zum em titel 2008 und kam seit her nicht mehr wirklich runter. kaum geht das turnier los, werden alle von min. achtelfinale sprechen, aber man soll doch jetzt langsam einen schritt vorwärts machen, deshalb könne eigentlich nur das viertelfinale das ziel sein. vor diesem hintergrund gilt es dann halt, ein nordirland diskussionslos wegzuchlepfen. die qualität des gegners spielt dann keine rolle, schlisslich hat das land ja 5x weniger einwohner, daher ist klar, dass alles unter einem 3:0 eine enttäuschung ist.

an guten tagen wie gegen portugal zu hause oder an der wm gegen spanien oder argentinien liegt ein coup drin, in dieser liga werden wir aber wohl langfristig nie spielen, weshalb es weiterhin gilt sich gegen ungarn und nordirland durchzusetzen, um die möglichkeit auf die coups überhaupt erst zu bekommen.

zum pfeifen: denke nicht, dass di pfiffe nur aufs spiel bezogen waren, man hat sich halt einfach auf ihne eingeschossen. embolo wäre trotz dieser leistung besungen worden. [/i]

nun die Sicht wegen Nordirland hat sich auch etwas vom Hinspiel her ergeben, die waren ja in ihrem Heimspiel äusserst harmlos und überhaupt nicht so aufgetreten wie es in den Medien vorher spekuliert wurde, dies dürfte die Erwartungshaltung noch einmal vergrössert haben.

Betr.Embolo: Den Hype um ihn verstehe ich in keinster Art und Weise. Klar er hat am Sonntag mit 2 3 Aktionen nochmals Schwung in die Offensive gebracht, aber ich kann mich an kein Natispiel erinnern, wo er so überzeugt hat um diesen Hype zu "rechtfertigen". War z.B an der EM2016 für mich eine der Enttäuschungen im CH Kader.[/i]

Wär ja irgendwie o chli komisch we einä ir 85. Minute ufe Bitz chunnt u nid di bessere Bei het aus die wo scho 85 Minute si gsecklet. Ig dänke är het vorauem wäg däm 2-3 gueti Aktione gha wiu är betr. Chraft u Sprützigkeit no früsch isch gsi. Wiu süsch verstah ig dä Hype um ihn o nid. [/i]

Er ist sicher ein hochtalentierter Fussballer und hat - wenn ich mich richtig erinnere - bei Schalke nicht so schlecht angefangen. Die Verletzung hat ihn aber zurück geworfen. Mal abwarten und schauen, wie er sich entwickelt. Aber dass es Leute gibt, die in einem, der diese Saison sechs Teileinsätze bei seinem Klub hatte, den absoluten Heilsbringer sehen, kann ich auch nicht ganz verstehen.


er ist arg limitiert, deutlich überschätzt und dass er momentan zwischen Bank und Tribüne taumelt hat nur noch sehr wenig mit seiner Verletzung zu tun, trainiert er doch schon wieder seit Ewigkeiten normal mit.

Basel hat viele dubiose Transfers getätigt in den letzten Jahren, aber wie sie für so einen die kolportierte Millionensumme erhalten haben... eigentlich unfassbar bei seinem Leistungsausweis.

Antworten zu diesem Beitrag:
Re: Kommentar von Ruchs Fäbu betr. Pfeifende Pfiffe - Grizzlymaster - 14.11.2017 16:31:56

[ Antworten ]  [ Forum ]  [ Neue Beiträge ]